Menu

Kostenloser Ernaehrungsplan zum Abnehmen Effektiver Diaetplan


Previous
Kostenloser Ernaehrungsplan zum Abnehmen Effektiver Diaetplan

Kostenloser Ernaehrungsplan zum Abnehmen Effektiver Diaetplan

Diät zur Gewichtsreduktion

Sie haben sich also entschlossen, ein paar Pfund abzunehmen. Vielleicht liegt es daran, dass Ihr Arzt es vorgeschlagen hat, oder vielleicht liegt es daran, dass die Badeanzug-Saison vor der Tür steht. Es gibt keinen Mangel an Diäten da draußen, aber Sie sollten einen einfacheren Weg in Betracht ziehen. Sie können versuchen, Ihre Ernährung mit nahrungsreichen Lebensmitteln zu verpacken und die Anzahl der verbrauchten Kalorien zu senken.

Ein guter Anfang ist ein kalorienarmer Diätplan, der ungefähr 500 Kalorien weniger liefert, als Sie an einem Tag benötigen, was Ihnen helfen kann, ungefähr ein halbes bis ein Pfund pro Woche zu verlieren. Für einige wäre dies ein Diätplan mit 1.200 Kalorien. Wie immer sollten Sie sich zuerst bei Ihrem Arzt erkundigen. Dieser Plan beinhaltet den Verbrauch von nicht mehr als 1.200 Kalorien pro Tag. Liz Weinandy, MPH, RD, LD vom Wexner Medical Center der Ohio State University, sagt: „1.200-Kalorien-Diäten eignen sich hervorragend für die richtige Person, insbesondere für Frauen über 50, die im Allgemeinen sesshaft sind, da dies nicht zu weit unter dem liegt, was sie normalerweise essen würden Gewicht zu halten. ”

Was ist so toll an einem Plan mit 1.200 Kalorien?

Kurz gesagt, diese Diät funktioniert. Essen Sie weniger Kalorien als Sie verbrennen und Ihr Körper kann auf die Verbrennung Ihrer Fettreserven zurückgreifen. Sie verlieren dadurch Gewicht. Weinandy rät jedoch zur Vorsicht. “Es wird nicht empfohlen, dass eine Person weniger als 1.200 Kalorien pro Tag zu sich nimmt, da es sehr schwierig ist, genügend Nährstoffe wie Kalzium, Protein und Magnesium mit einem Kaloriengehalt von weniger als 1.200 zu erhalten.” Fügen Sie etwas Krafttraining hinzu und nehmen Sie die richtige Menge an Protein in Ihre Ernährung auf, damit Sie nicht nur fettarme Masse als Fett verlieren, was Ihren Stoffwechsel senken und die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme erhöhen kann.

Planen Sie Ihren Tag

Essen ist Treibstoff, aber viele von uns essen aus anderen Gründen als aus Hunger. Wir essen, wenn wir gelangweilt oder nervös sind. Wir essen, weil etwas so lecker ist, dass wir einfach nicht genug bekommen können. Manchmal essen wir einfach, weil das Essen direkt vor uns liegt.

Viele Leute nennen diese Art des Essens „Naschen“ und halten es für eine schlechte Angewohnheit. Naschen kann, wenn es achtsam gemacht wird, tatsächlich gesund sein und eine wichtige Rolle in einem Diätplan mit 1.200 Kalorien spielen.

Die größte Herausforderung, der Sie sich mit einem Limit von 1.200 Kalorien stellen müssen, ist der Hunger, der Ihre Entschlossenheit untergraben kann. Eine Möglichkeit, die Hungerattacken zu bekämpfen, besteht darin, Ihre Kalorien zu analysieren. Beschränken Sie sich nicht auf nur drei Mahlzeiten. Gönnen Sie sich zwischen den Mahlzeiten mindestens einen Snack. Stellen Sie sicher, dass Sie viele Lebensmittel mit hohem Volumen enthalten, damit Sie sich für weniger Kalorien satt fühlen. Salate, Gemüse, Suppen und Obst mit hohem Wassergehalt wie Wassermelone oder Grapefruit können dazu beitragen, die Fülle zu erhöhen und gleichzeitig die Kalorienaufnahme zu begrenzen.

Erstellen eines Speiseplans

Sie finden online jede Menge Speisepläne für die Diät mit 1.200 Kalorien. Unser Plan ist unten. Sie sollten jedoch einige Dinge berücksichtigen, bevor Sie diesen Plan implementieren.

Wann hast du am meisten hungrig

Betrachten Sie die Tageszeiten, zu denen Sie am hungrigsten sind. Speichern Sie nicht alle Ihre Kalorien für das Ende des Tages, nur weil ein Diätplan dies sagt. Ist das Frühstück nicht dein Ding? Berücksichtigen Sie dies in Ihrem Plan.

Flüssigkeitszufuhr

Flüssigkeiten stillen den Hunger nicht, aber sie verhindern ihn. Sie sind ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Tagesablaufs. Menschen essen oft, weil sie durstig und nicht hungrig sind. Trinken Sie zuerst, warten Sie ein paar Minuten und essen Sie dann, wenn Sie immer noch hungrig sind.

Überwachen Sie Ihr Verhalten

Ihr Ziel ist es, ein gesundes Gewicht zu erreichen, nicht sich selbst zu verhungern. Nicht zu wenig hydratisieren oder zu viel trainieren. Extreme Verhaltensweisen können darauf hinweisen, dass Sie einem Risiko für eine Essstörung ausgesetzt sind. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie über Ihre Beziehung zu Lebensmitteln besorgt sind.

Vorgeschlagenes Menü mit 1.200 Kalorien

Frühstück

  • 2 Scheiben frische Mango
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 1/2 Vollkornbagel oder 1/2 Tasse ungesüßtes Haferflocken

Mittagessen

  • 2 Tassen Salat mit Avocado, Karotten, Tomaten und Blattgemüse mit aromatisiertem Balsamico-Essig als Dressing
  • 1/2 Tasse schwarze Bohnensuppe
  • 1/4 Tasse ungesüßter griechischer Joghurt, den Sie der Suppe hinzufügen können
  • 1 Maistortilla

Abendessen

  • 1-2 Tassen gedämpfter Brokkoli oder Grünkohl, gewürzt mit asiatischem Senf und Reisessig
  • 3 Unzen wilder Lachs
  • 1/2 Tasse Miso-Suppe
  • 3/4 Tasse brauner Reis

Snacks

Genießen Sie diese den ganzen Tag:

  • 1/2 Bratapfel mit 1/2 Teelöffel Zucker und Zimt
  • 1/2 Tasse Blaubeeren oder Himbeeren
  • 1/4 Unze Walnüsse
  • 1 Unze fettarmer Käse
  • 2 Tassen Popcorn

Genießen Sie unbegrenzt Wasser, Tee und Kaffee, aber achten Sie darauf, wie viel Koffein Sie haben. Begrenzen Sie künstlich gesüßte Getränke, wenn überhaupt, auf einen pro Tag. Würzen Sie Ihre Mahlzeiten großzügig mit kalorienfreiem Zitronen- oder Limettensaft und aromatisierten Essigen.

Ein Plan mit 1.200 Kalorien hilft Ihnen beim Abnehmen und hält es fern. “Der Schlüssel, um den Gewichtsverlust dauerhaft zu machen, besteht darin, sicherzustellen, dass 1.200 Kalorien für niemanden zu niedrig sind”, sagt Weinandy. “Stellen Sie aus gesundheitlichen Gründen sicher, dass keine Lebensmittelgruppen herausgeschnitten werden, um die 1.200-Kalorien-Marke zu erreichen.

Previous

Welches bringt mir Muskelaufbau-Training?

Effektives Muskeltraining bringt Ihnen ganz lukulent: Mehr Muskeln! Selbige Muskeln nötig haben Sie natürlich nicht nur um gut auszusehen, etwa in welcher Tanzschuppen oder am Strand.

1. Muskeln deklinieren Weh tun vor

Wiewohl zum Besten von Ihre Gesundheit ist ein starkes Muskelkorsett immens wichtig. Ein Paradigma: Durch eine schlechte Körperhaltung können Kopfschmerzen entstehen. Jener Grund: eine zu schwache Rückenmuskulatur, die zu Verspannungen neigt. Dem können Sie spezifisch mit Muskelaufbau- und Krafttraining vorbeugen. Wenn auch Sie Rückenschmerzen nach sich ziehen, sollten Sie Sportart nicht vernachlässigen. Im Gegenteil: Die richtigen Muskelaufbau-Übungen stärken Ihre Rückenmuskulatur und schaffen Rechtsmittel. Weitere Gründe zum Besten von Krafttraining:

2. Muskeln zeugen schlank

Ja, Sie nach sich ziehen richtig gelesen: Muskelwachstum hilft beim Sinken. Denn Ihre Muskeln sind welcher Fettverbrenner Nummer 1 – rund um die Uhr. Nun ist es egal, ob sie irgendwas tun oder nicht. Ein Muskel ist immer fertig. Selbige Grundspannung, nachrangig Muskeltonus genannt, verbraucht ständig Leistungsfähigkeit. Heißt im Klartext: Je mehr Muskelmasse Sie besitzen, umso mehr Leistungsfähigkeit kann Ihr Leib verfeuern. Im Fachjargon spricht man von einem erhöhten Grundumsatz. Die Folge: Sie nehmen schneller ab, können leichter Ihr Masse halten, oder reibungslos mehr Nahrung ohne zuzunehmen. Im Schnittwunde verbrauchen Ihre Muskeln etwa ein Viertel welcher Leistungsfähigkeit, die Ihr Leib umsetzt.