Menu

Einfach Muskeln Aufbauen und Fett verbrennen – 10 Minuten Morgen Workout


Previous
Next

Natürlich ist es am besten, mit einem Profi zu arbeiten, Sport zu treiben. Aber wer bekommt die Zeit?..

1. Plank

Zuhause von der Arbeit, Zuhause zur Arbeit… Wenn Sie die Möglichkeit, die Serie zu Folgen, die Küche Beschäftigung, gut ist es möglich, Sport zu gehen, wenn Sie schlafen sagen!?

In der Tat ist es natürlich möglich! So viele Menschen tun es; Sie priorisieren Sport, Trainieren in Ihrem Leben. Als unbestreitbares element des Tages gehen Sie in fitnesshallen, machen Ihren Sport, Duschen, gehen mit Ihrem Leben weiter. Wenn Sie zu beschäftigt sind, um dies zu tun, wenn Sie kein Geld für die Turnhallen zuweisen möchten, oder wenn Sie einfach faul sind, bieten wir Ihnen eine Reihe von übungen und Programmvorschläge. Denn halten Sie Ihren Körper fit, egal was für Ihre Körpergesundheit und Ihre psychische Gesundheit wichtig ist!

Unsere erste übung ist eine Bewegung, die entschieden zu einem Internetphänomen geworden ist: Plank. Unsere Bewegung ist die gleiche, wie wir auf dem Bild sehen: du legst deine Ellbogen auf den Boden, so dass dein arm aufrecht zu deinem Körper ist. Ihre Füße werden die Kraft zu Ihren Fingerspitzen haben. Der wichtigste Teil dieser Bewegung ist, dass Ihr Körper gerade stehen kann. Du wirst deinen Bauch nicht fallen lassen, du wirst deine Knie nicht brechen, du wirst deinen Rücken nicht beugen.
Mal sehen, wie viele Minuten du durchhalten kannst. 🙂

2. Prüfung

Lassen Sie uns mit der Aktion fortsetzen, die wir versucht haben zu machen, wie wir seit unseren frühen Jahren bekannt, als wir jeden Rocky Film im Fernsehen begegnet! Wir sagen” was wir versuchen zu tun “, weil wir eigentlich push-ups ganz falsch machen… Richtig, und Ihre Ausgangsposition für einen push-up, der unserer Körpergesundheit nützt und nicht schadet, sollte die position sein, die wir in plank beschrieben haben. Ein weiterer Punkt zu beachten ist, zu versuchen, so langsam wie möglich zu handeln, während Sie sich nach oben schieben!

Wenn Sie es richtig machen, arbeiten push-ups Ihre Bauchmuskeln, Arme, Rücken und Hüften gleichzeitig, genau wie die Planke.

3. Für Ihre Hüften und unteren Muskeln;

Dies ist unsere Bewegung; Strecken Sie arm und Bein in entgegengesetzte Richtungen, ohne die Steilheit und Spannung Ihres Körpers zu stören, dann bewegen Sie sich auf das andere gegenüberliegende paar.

4. Kniebeuge

Squat bedeutet eigentlich hocken:) natürlich, wenn wir die übung treffen, gibt es auch einige Regeln der hocken, der richtige Weg, es zu tun.:

Verbreiten Sie Ihre Füße auf Schulterhöhe, stellen Sie sicher, dass die Fußsohlen vollständig auf dem Boden sind und nicht von den Fersen aufstehen. Dann Hocke wie auf einem imaginären Stuhl, bis deine Füße und Sohlen vollständig parallel zum Boden sind. Dann steige langsam auf.

Nur diese Bewegung ist schwierig; achten Sie darauf, Ihr Gleichgewicht nicht zu stören!

 

5. Fortgesetzte Bauchmuskelübungen:

Ja, eigentlich ist dies die version der übung, die wir in Artikel Drei erwähnt haben, wo Sie auf dem Rücken liegen. Natürlich arbeiten wir mit diesem Positionswechsel diesmal Ihre Bauchmuskeln anstelle Ihrer Hüften.

6. Für Ihre Bauchmuskeln und Hüften;

In dieser Bewegung sollten Sie versuchen, Knie und Nase so nah wie möglich zu bekommen. Immer Ihr Knie von oben nach unten ist der einfache Teil, aber immer es wieder in der steilsten position wird es ein wenig schwierig machen, wissen Sie 😉

7. Aufl. Taille übung

Die Dame auf dem Bild verwendet einen gewichtsball, natürlich können Sie eine der schweren Vasen im Haus mit Vorsicht verwenden 🙂 denken Sie daran, Ihren Rücken an die Wand zu legen, während Sie diese übung machen, um Ihre Taille zu Formen, sonst wird das Gewicht gefährlich auf der Taille Reiten, unerwünschte Rückenschmerzen auftreten…

Also unsere übung.

Erste Woche, jeden Tag;

Gib plank 2 Minuten. Tun, push-ups für 1 minute. Plank für 2 weitere Minuten nach der Zuweisung 1 minute für den rest der übung. Nehmen Sie eine 10-Sekunden-Pause von jedem Training Dez.

Wir haben zwei separate sets für die zweite Woche, teilen diese Sätze gleichmäßig in die Wochentage ein;
Erster Satz: beginnen Sie mit 3 Minuten plank. Nehmen Sie jeweils drei Minuten für die übungen im Dritten und fünften Punkt ein. Ruhen Sie sich für 15 Sekunden zwischen jeder übung aus.

Zweiter Satz: beginnen Sie mit einer 3-minütigen taillenübung. Nach 3 Minuten push-ups, reservieren Sie die letzten drei Minuten für den sechsten Punkt. Vergessen Sie nicht, zwischen jeder übung eine 15-Sekunden-Pause einzulegen.

Wiederholen Sie die übungen der ersten Woche in der Dritten Woche und die übungen der zweiten Woche in der vierten Woche. Am Ende von 4 Wochen wirst du das Ergebnis nicht glauben, das du im Spiegel siehst!

Previous
Next

Welches bringt mir Muskelaufbau-Training?

Effektives Muskeltraining bringt Ihnen ganz lukulent: Mehr Muskeln! Selbige Muskeln nötig haben Sie natürlich nicht nur um gut auszusehen, etwa in welcher Tanzschuppen oder am Strand.

1. Muskeln deklinieren Weh tun vor

Wiewohl zum Besten von Ihre Gesundheit ist ein starkes Muskelkorsett immens wichtig. Ein Paradigma: Durch eine schlechte Körperhaltung können Kopfschmerzen entstehen. Jener Grund: eine zu schwache Rückenmuskulatur, die zu Verspannungen neigt. Dem können Sie spezifisch mit Muskelaufbau- und Krafttraining vorbeugen. Wenn auch Sie Rückenschmerzen nach sich ziehen, sollten Sie Sportart nicht vernachlässigen. Im Gegenteil: Die richtigen Muskelaufbau-Übungen stärken Ihre Rückenmuskulatur und schaffen Rechtsmittel. Weitere Gründe zum Besten von Krafttraining:

2. Muskeln zeugen schlank

Ja, Sie nach sich ziehen richtig gelesen: Muskelwachstum hilft beim Sinken. Denn Ihre Muskeln sind welcher Fettverbrenner Nummer 1 – rund um die Uhr. Nun ist es egal, ob sie irgendwas tun oder nicht. Ein Muskel ist immer fertig. Selbige Grundspannung, nachrangig Muskeltonus genannt, verbraucht ständig Leistungsfähigkeit. Heißt im Klartext: Je mehr Muskelmasse Sie besitzen, umso mehr Leistungsfähigkeit kann Ihr Leib verfeuern. Im Fachjargon spricht man von einem erhöhten Grundumsatz. Die Folge: Sie nehmen schneller ab, können leichter Ihr Masse halten, oder reibungslos mehr Nahrung ohne zuzunehmen. Im Schnittwunde verbrauchen Ihre Muskeln etwa ein Viertel welcher Leistungsfähigkeit, die Ihr Leib umsetzt.