Menu

Die 5 Besten Übungen Gegen Unterbauchfett


Previous
Next

Die 5 besten Übungen gegen Unterbauchfett

Es ist einer der Bereiche, wo Frauen am meisten versuchen, enger auf den Körper, den Unterbauch zu schauen. Egal, wie viel übung Sie machen, Sie können nicht die enge, muskulöse Aussehen Sie auf dem Unterbauch wollen. Die Stärkung und Abflachung des bauchbereichs ist sehr schwierig. Dies lag daran, dass unser Körper übermäßige Mengen an Fett speichert (und seine Auswirkungen sind für Frauen noch ausgeprägter, weil östrogen eine zusätzliche Rolle bei der Bestimmung der Fettspeicherung spielt). Durch die Stärkung dieses Raumes fühlen Sie sich nicht nur wohl, wenn Sie einen bikini tragen, sondern verbessern auch Ihr Gleichgewicht und schützen Ihre Taille. Wie Schmelzen Sie Ihren Unterbauch und sorgen dafür, dass Ihre unterbauchmuskeln effektiv funktionieren?

Hinweis 1: führen Sie jede übung nacheinander Durch. Machen Sie insgesamt 2-3 Sätze und 12-15 Wiederholungen in jedem Satz. Ruhe zwischen den Sätzen so viel wie nötig.

1-Reverse Crunch :
Sie sollten sich bewusst sein, dass diese bauchübung, die durch anheben der Beine durchgeführt wird, eine übung ist, die Sie hart drücken kann, besonders wenn Sie in Ihrem unterkörperbereich übergewichtig sind. Auf der anderen Seite, wenn Sie überschüssigen Bauchbereich loswerden wollen und enge unterbauchmuskeln haben, ist diese übung sehr zu empfehlen.

Liegen Sie auf dem Rücken auf einem flachen Boden
Ihre Hände sollten auf beiden Seiten Ihres Körpers flach liegen und Ihre Handflächen sollten auf den Boden gelegt werden.
Heben Sie Ihre Beine gerade nach oben, so dass die Fußsohlen parallel zur Decke sind. Sie müssen Ihre Beine in einem 90-Grad-Winkel zum Boden halten.
Heben Sie Ihre Hüften und Rücken leicht vom Boden, dann legen Sie Ihren Rücken wieder auf den Boden, mit Ihren Beinen und Füßen belasten Sie Ihre Bauchmuskeln direkt zur Decke.
Wenn Sie Ihre Beine heben, müssen Sie so tun, als ob Sie versuchen, die Decke mit den Zehen zu erreichen.

2-Schere Crunch :
Leg dich auf den Rücken, Strecke deine Beine aus und lege deine Hände auf beiden Seiten mit deinen Armen gerade.
Verlängern Sie beide Beine gerade bis zu ein paar Zentimeter über dem Boden.
Nach diesem Punkt heben Sie zuerst Ihren rechten Fuß direkt an die Decke und halten Sie Ihr linkes Bein über den Boden ausgestreckt. Unmittelbar danach heben Sie Ihren Oberkörper leicht nach oben, um einen beinersatz durchzuführen.
Machen Sie Sätze so, dass es 12-15 Wiederholungen für jedes Bein in form einer Art scherenbewegung gibt.

3-Cross-Body-Bergsteigen :
Es ist eine sehr gute übung, die die Herzfrequenz erhöht, daher beschleunigt den Stoffwechsel, arbeitet die Bauch-und Beinmuskulatur und gewinnt Kraft und Ausdauer. Wenn Sie solche übungen noch nie gemacht haben, empfehle ich Ihnen, mit weniger Wiederholung und langsamen Bewegungen zu beginnen.

Zuerst müssen Sie die position einnehmen, dass Sie den Start einer push-up-position erhalten. Ihr Körper sollte eine gerade Linie von der Schulter bis zum Handgelenk bilden.
Nimm deinen rechten Fuß vom Boden. Ziehen Sie Ihr Rechtes Knie in Richtung der linken Schulter
Kehre in die Ausgangsposition zurück und wiederhole es mit deinem linken Bein. Fahren Sie Fort, indem Sie die Beine mit zahlen 12-15 pro Fuß wechseln.
Halten Sie Ihren Körper und Hüften gerade, wenn möglich. Tun Sie es zuerst langsam, erhöhen Sie Ihre Geschwindigkeit, wie Sie sich an die Bewegung gewöhnen.

4-Ellenbogen-Knie Crunch :
Liegen Sie auf dem Rücken auf einem flachen Boden
Legen Sie Ihre Hände unter den Kopf in einem shuttlepod.
Brechen Sie Ihre Beine an den Knien, Ihre Sohlen auf dem Boden. Dann lege deinen Fuß auf das Knie deines anderen Beines und breche ein Bein.
Es wird wie ein shuttle-Zug. Aber hier müssen Sie Ihren rechten arm Ellenbogen in Richtung Ihres linken Knies berühren. Sie müssen 12-15 Wiederholungen für jedes Bein machen und das Bein wechseln.

5-Planke :
Es ist eine übung, die von außen so einfach scheint, aber es ist überhaupt nicht, plank. Die Schwierigkeit der übung ist eigentlich in der Lage, still und flach für eine Weile zu stehen, ohne die position zu verzerren. Um diese stabile Haltung zu erhalten, müssen Sie die Rumpfmuskulatur überprüfen. Diese übung wird speziell als eine der top-5-übungen zitiert, die effektiv die Bauchmuskeln arbeiten. Wenn Sie die Belastung des Rückens reduzieren und Ihre Bauchmuskeln stärken möchten, sollten Sie dies tun.

Leg dich verdeckt hin. Sie müssen Ihre Füße Schulterbreit öffnen und auf Ihren Unterarmen stehen. Es ist wichtig, dass Ihr Körper während dieser Haltung abgeflacht wird.
Die öffnung der Ellbogen sollte die Breite der Schulter sein.
Was Sie nach diesem Stadium tun müssen, ist, Ihre Bauchmuskeln zu straffen. In der Zwischenzeit musst du dich mental darauf konzentrieren.
Sie können nach dem warten in einer engen position für etwa 15 Sekunden entspannen. Es ist wichtig, diese Bewegung zu wiederholen.
Es ist wichtig, dass Ihre Haltung während des Trainings gerade ist. Im Allgemeinen können Allgemeine Fehler gemacht werden, wie das anheben der Hüften zu hoch oder das entfernen des Buckel.

Previous
Next

Welches bringt mir Muskelaufbau-Training?

Effektives Muskeltraining bringt Ihnen ganz lukulent: Mehr Muskeln! Selbige Muskeln nötig haben Sie natürlich nicht nur um gut auszusehen, etwa in welcher Tanzschuppen oder am Strand.

1. Muskeln deklinieren Weh tun vor

Wiewohl zum Besten von Ihre Gesundheit ist ein starkes Muskelkorsett immens wichtig. Ein Paradigma: Durch eine schlechte Körperhaltung können Kopfschmerzen entstehen. Jener Grund: eine zu schwache Rückenmuskulatur, die zu Verspannungen neigt. Dem können Sie spezifisch mit Muskelaufbau- und Krafttraining vorbeugen. Wenn auch Sie Rückenschmerzen nach sich ziehen, sollten Sie Sportart nicht vernachlässigen. Im Gegenteil: Die richtigen Muskelaufbau-Übungen stärken Ihre Rückenmuskulatur und schaffen Rechtsmittel. Weitere Gründe zum Besten von Krafttraining:

2. Muskeln zeugen schlank

Ja, Sie nach sich ziehen richtig gelesen: Muskelwachstum hilft beim Sinken. Denn Ihre Muskeln sind welcher Fettverbrenner Nummer 1 – rund um die Uhr. Nun ist es egal, ob sie irgendwas tun oder nicht. Ein Muskel ist immer fertig. Selbige Grundspannung, nachrangig Muskeltonus genannt, verbraucht ständig Leistungsfähigkeit. Heißt im Klartext: Je mehr Muskelmasse Sie besitzen, umso mehr Leistungsfähigkeit kann Ihr Leib verfeuern. Im Fachjargon spricht man von einem erhöhten Grundumsatz. Die Folge: Sie nehmen schneller ab, können leichter Ihr Masse halten, oder reibungslos mehr Nahrung ohne zuzunehmen. Im Schnittwunde verbrauchen Ihre Muskeln etwa ein Viertel welcher Leistungsfähigkeit, die Ihr Leib umsetzt.