Menu

6 Einfache Stretch Übungen für Den Unteren Rücken und Die Hüfte


Previous
Next

6 Einfache Stretch Übungen für Den Unteren Rücken und Die Hüfte

Wenn Sie zu viel Zeit auf einem Stuhl verbringen, werden Sie Schmerzen im unteren Rückenbereich und Hüftschmerzen verspüren. Glücklicherweise kann regelmäßiges Stretching Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen. Hier präsentieren wir Ihnen 6 einfache Stretchübungen, die Ihnen helfen, Schmerzen im unteren Rücken und Hüftschmerzen los zu werden:

1-Kniender Felsen In Der Leistengegend Ausdehnen
2-90/90 Hüftstretch
3-Kniender Adduktor Stretch
4-Vierbeiner Stretch
5-Knie-Brust-Hüft-Stretch
6-Lower Back Twist Stretch

Was sind statische Strecken?
Statische Dehnungen werden ausgeführt, wenn der Körper in Ruhe ist. Zum Beispiel, wenn Sie gerade stehen und sich dann bücken, um Ihre Zehen zu berühren.

Wie führe ich statische Strecken korrekt durch?
Statische Dehnungen werden verwendet, um einen Muskel allmählich in eine unbequeme, verlängerte Position zu bringen.

Halten Sie die unbequeme Position für 10 Sekunden bis 15 Sekunden.

Was sind die Vorteile von statischen Strecken?

Verbessern Sie die Flexibilität von Knöchelgelenken, Schultern, Hüften und Knien
Schmerzen lindern
Bewegungsfreiheit erhöhen
Stellen Sie Ihre Herzfrequenz nach intensiven Aktivitäten wieder her
Entspannen Sie Ihren Körper und Ihre Muskeln
Verletzungen vorbeugen

Hinweis:
Vermeiden Sie neben diesen übungen, lange Zeit in der gleichen position zu sitzen, besonders in weichen und tiefen sitzen.

Versuchen Sie, Ihre Gelenke zu biegen, indem Sie alle zwei Stunden aufstehen. Erstens, wenn Sie zuvor eine Verletzung hatten, vermeiden Sie schwere Dinge zu heben, während Sie sich nach vorne lehnen.

Ihr Rücken und Ihr unterer Rücken sind empfindliche Teile Ihres Körpers, die von einer Hernie, schwachen Bauchmuskeln und Schäden am knieträger betroffen sein können.

Eine richtige Haltung und regelmäßige Bewegung zur Stärkung des taillenbereichs helfen. Es gibt viele Menschen, die an Schmerzen leiden, die nicht auf Ihre Gesundheit achten und Ihre Lebensqualität verringern.

Oft kann eine umkehrbewegung, überanstrengung der Muskeln oder zu viel Zeit vor dem computer Schmerzen verursachen.

Es ist sehr wichtig, einen aktiven lebensstil zu übernehmen, aber Sie sollten es nicht übertreiben, während Sie tagsüber trainieren und vermeiden, sehr schwere übungen zu machen.

Previous
Next

Welches bringt mir Muskelaufbau-Training?

Effektives Muskeltraining bringt Ihnen ganz lukulent: Mehr Muskeln! Selbige Muskeln nötig haben Sie natürlich nicht nur um gut auszusehen, etwa in welcher Tanzschuppen oder am Strand.

1. Muskeln deklinieren Weh tun vor

Wiewohl zum Besten von Ihre Gesundheit ist ein starkes Muskelkorsett immens wichtig. Ein Paradigma: Durch eine schlechte Körperhaltung können Kopfschmerzen entstehen. Jener Grund: eine zu schwache Rückenmuskulatur, die zu Verspannungen neigt. Dem können Sie spezifisch mit Muskelaufbau- und Krafttraining vorbeugen. Wenn auch Sie Rückenschmerzen nach sich ziehen, sollten Sie Sportart nicht vernachlässigen. Im Gegenteil: Die richtigen Muskelaufbau-Übungen stärken Ihre Rückenmuskulatur und schaffen Rechtsmittel. Weitere Gründe zum Besten von Krafttraining:

2. Muskeln zeugen schlank

Ja, Sie nach sich ziehen richtig gelesen: Muskelwachstum hilft beim Sinken. Denn Ihre Muskeln sind welcher Fettverbrenner Nummer 1 – rund um die Uhr. Nun ist es egal, ob sie irgendwas tun oder nicht. Ein Muskel ist immer fertig. Selbige Grundspannung, nachrangig Muskeltonus genannt, verbraucht ständig Leistungsfähigkeit. Heißt im Klartext: Je mehr Muskelmasse Sie besitzen, umso mehr Leistungsfähigkeit kann Ihr Leib verfeuern. Im Fachjargon spricht man von einem erhöhten Grundumsatz. Die Folge: Sie nehmen schneller ab, können leichter Ihr Masse halten, oder reibungslos mehr Nahrung ohne zuzunehmen. Im Schnittwunde verbrauchen Ihre Muskeln etwa ein Viertel welcher Leistungsfähigkeit, die Ihr Leib umsetzt.